WooCommerce QuickTipp – Dropdowns in Kasse zeigen keinen Text an…

Es kann passieren, dass wenn du eine helle Schriftart für deinen WooCommerce Shop wählst, die Schriften der Dropdowns auf der Kasse nicht mehr lesbar sind. Wenn du also die Schriftfarbe deiner WordPress Website im Customizer global auf weiß gesetzt hast, werden die Inhalte der Auswahlfelder evtl. auch weiß bleiben. Hierbei ist es wahrscheinlich egal, welchen Hintergrund du im Customozer oder per CSS wählst, die Felder bleiben oft nicht lesbar und können dann so aussehen. Hier helfen ein paar Zeilen CSS …

weiterlesen

Keine Mails senden?

Du möchtest keine Mails von deiner Website senden lassen? Also die automatischen, die immer dann erfolgen, wenn z.B. ein Kommentar geschrieben wurde, eine Bestellung erfolgt ist, ein neuer Benutzer sich anmeldet oder eine beliebige andere Funktion auf deiner WordPress Website Mails verschickt? Dann wird dich die folgende Lösung sicher interessieren, denn du kannst diese Mails ganz einfach auch komplett abschalten. Klingt easy oder? Wenn du weißt was du tust, kannst du direkt runter zum Plugin springen. Wenn dich interessiert, wie …

weiterlesen

Code im (HTML-)Header oder Footer hinzufügen

Hier erfährst du kurz und knapp, wie du eigenen Code im HTML-Header oder -Footer deiner WordPress-Website unterbringst. Es führen wie immer viele Wege zum Ziel und gerne schauen wir uns gemeinsam ein paar Beispiele an. Du hast es eilig? Dann springe gerne direkt zu den ersten Code-Schnippseln. Grundsätzlich kannst du die PHP Dateien deiner Website (header.php / footer.php) direkt bearbeiten oder in einem Child-Theme zusätzlich anlegen, wenn du eigene Codeanpassungen zu deiner Seite hinzufügen möchtest, die im HTML-Header oder Footer-Bereich …

weiterlesen

Webseiten-Sicherheit: HTTP-Security-Header und CSP Header

Mit diesem Artikel wird deine Webseite (nicht explizit WordPress) sicherer! Sicherer für deine Nutzer und für dich, da potenzielle Angriffsflächen eliminiert werden! Allerdings ist es ein kompliziertes Thema, also sei stark. Wir erklären es dir möglichst einfach und so praktisch, wie nur möglich. Also so, dass du sofort an die Umsetzung gehen kannst. Und hierzu starten wir am besten auf webbkoll.dataskydd.net und du erzeugst dir einen Ist-Zustand deiner Webseite. Folgende Bilder zeigen dir mögliche Ergebnisse. Was ist Webkoll? Das Projekt …

weiterlesen

Gutenberg für WooCommerce Produkte aktivieren

Auch wenn Gutenberg mit großen Schritten kommt, bleiben wichtige Neuerungen, wie z.B. WooCommerce-Produkte mit dem neuen Editor zu bearbeiten, noch aus. Du kannst jedoch mit geringem Aufwand schon jetzt den Gutenberg-Editor für deine Produkte nutzen. Du benötigst folgende Zeilen, welche du in die functions.php deines Child-Theme einträgst oder ein Plugin wie „Snippets“ nutzt. Kaum ist dieser Code auf deiner WooCommerce-Seite aktiv, kannst du Produkte schon jetzt mit dem Gutenberg-Editor bearbeiten. Wir werden dich hier auch zu gegebener Zeit noch erinnern, …

weiterlesen

eigene Nutzer-Avatare lokal (und ohne Gravatar) hinterlegen

Wie du schnell und einfach die Benutzer-Avatare auf deiner WordPress-Website über lokale Uploads bzw. die Mediathek verändern kannst, erfährst du hier! Avatare? Doch fange wir von vorne an … WordPress nutzt für die Avatar-Anzeige einen (seit 2007) eigenen Dienst mit dem Namen „Gravatar“. Gravatar stellt dir über deine E-Mail-Adresse ein eigenes Profilbild auf WordPress-Websites oder z.B. Github zur Verfügung. Leider werden bei einem Aufruf dieser Seiten mit Gravataren die Daten von einem fremden Server übertragen und evtl. verstößt dies bei …

weiterlesen

Schriftart hinzufügen

Wenn du bereits weißt, dass du eine spezielle Schriftart in dein WordPress integrieren möchtest, dann erklären wir dir die Varianten. Für alle anderen beginnt dieser Text mit den Vorteilen eigener Schriftarten. 😉 Warum lokale Schriftarten sinnvoll sind Nutzt du auf deiner Webseite eine Webschrift, wird diese über einen externen Server bereitgestellt. Daher werden diese Bibliotheken auch Drittanbieter genannt. Typischerweise verwenden WordPress-Themes an dieser Stelle Google Fonts. Daher kommuniziert deine Webseite zunächst mit einem Server von Google, um die Schrift anzuzeigen. …

weiterlesen

Contact Form 7 – Shortcodes ausführen

Du möchtest im Contact Form 7 neben den Plugin-eigenen Shortcodes für das Formular auch andere von deiner Website nutzen, doch sie werden nicht ausgeführt? Dafür gibt es eine einfache Lösung, indem du die Ausführung von Shortcodes wie folgt aktivierst. Der nachfolgende Code kommt am besten in die „functions.php“ deines Child-Themes. Mit dieser kleinen Anpassung werden Shortcodes von deinem Theme oder einem anderen Plugin direkt im Contact Form 7 nutzbar gemacht. Für welche Kombination möchtest du Shortcodes im CF7 auf deiner …

weiterlesen

Revisionen für WooCommerce Produkte aktivieren

Revisionen selbst und die Grundlagen solltest du bereits kennengelernt haben, wenn du ein WordPress benutzt. Diese sind für die Versionierung deiner inhaltlichen Änderungen zuständig und für alle veröffentlichten Seiten und Beiträge auf deiner WordPress-Website verfügbar. Was nun, wenn du auch die inhaltlichen Änderungen an deinem WooCommerce Produkt festhalten möchtest? Denn derzeit kommt WooCommerce ohne jegliche Revisionen aus. Und das wird wohl noch eine Weile so bleiben, solange nicht auch weitere Produktdaten wie Varianten oder Preise ebenfalls von den Revisionen erfasst …

weiterlesen

WordPress Menü bearbeiten

Viele Wege führen dich zu deinem idealen Menü innerhalb von WordPress. Zukünftig wird dir an dieser Stelle erklärt, wie du ein Menü erstellst, Anker setzen kannst, verschiedene Unterpunkte verwendest. Im ersten Schritt soll es allerdings, um eine konkrete Problemstellung gehen: Ein Menüeintrag soll nicht klickbar sein. Die meisten Menüs verfügen über einen Elterneintrag samt Unterseiten. Je nach Theme kommt es in dieser Konstellation zu zwei Möglichkeiten: Der Elterneintrag ist klickbar und der Nutzer landet auf der entsprechenden Seite Der Elterneintrag …

weiterlesen